Endlich! Mehr Ehrlichkeit!

06.02.2012 19:33 von /cbx, derzeit 0.40190 Kommentare

Send to Kindle

Welch Labsal für meine gequälte Seele! Ein schwacher Schimmer von Hoffnung wagt sich zaghaft in die umfassende Dunkelheit, die mich gerade umgibt – um nicht zu schreiben – umnachtet. Und das auch noch aus einer Ecke, in der ich zu allerletzt damit gerechnet hatte. Heute bekam ich dieses alarmierende Mail:

Sehr geehrter Kunde,

Ihre Karte wurde vorübergehend eingeschränkt durch unsere Betrug Püfsystem.

Zum Schutz gegen betrügerische Verwendung Ihrer Kreditkarte wir Ihre Karte beschränkt haben. Um Begrenzung zu entfernen und sicher Ihre Kreditkarte laden Sie sich bitte und füllen Sie das beigefügte Formular aus.

Danke,
Visa & Mastercard Support-Team.
© Copyright Visa Europas 2012

Nachdem das Gähnen bei meine Lesern nachgelassen hat, möchte ich ohne weitere Umschweife zur Pointe kommen. Dem Mail angehängt ist nämlich ein HTML-Dokument mit dem selbsterklärenden Namen: “Online-Betrug.html”

Ich rechne es den dahinter stehenden Geschäftsleuten sehr hoch an, dass sie ganz und gar gegen den Trend der Zeit agieren und, anstatt im Unspezifischen herumzuwulffen, einfach gerade heraus aufschreiben, was Sache ist.

Und jetzt noch der Gag um den Gag zu toppen. Der anhaltende Erfolg dieser, äh, eher rustikalen Methoden beweist, dass all die subtilen Eiertänze und das tausendfache beredte Schweigen, die den Löwenanteil unserer täglichen Pflicht-Nachrichtendosis ausmachen, müßige Energieverschwendung sind.

Wir, das Volk, haben es nämlich schon lange gelernt! Wir rennen sehenden Auges in jedes offene Messer und lassen uns auch in aller Ehrlichkeit aufs Kreuz legen.

/cbx, Kategorie: Andere Betrüger - Schöngeistlos

 

Eigener Senf dazu?

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.