Eilmeldung! Breaking News! Heute letzter Tag! Der Binary Code!

24.04.2012 20:39 von /cbx, derzeit 4.11752 Kommentare

Send to Kindle

Es ist ein gar zweischneidig Schwert, das grad’ wie jenes des bekannten Damokles über unseren Mailboxen im G’schäft hängt und immer wieder mal bemerkenswert emotionslos (grad’ als wär’s nur ein Computer) eine blutige Trennlinie zwischen Himmel und Hölle, Hilferuf und Humbug, Geschäft und Gaukelei zieht.

Heute war es wieder so weit, dass erst ein kurzer Blick in die Spam-Box ein Mail zutage förderte, das schon allein durch den Betreff eisige Schauer übr meinen Rücken jagte:

(Vertraulich), das könnte böse enden wenn Sie nicht reagieren!

stand dort zu lesen. Und wir alle wissen doch, wie böse manche Dinge enden können, wenn man erst mal eine Frist verpasst hat. Deshalb las ich selbstverständlich weiter, während sich meine Finger in die Stuhllehnen krallten:

Subject: (Vertraulich), das könnte böse enden wenn Sie nicht reagieren!

>>> VERTRAULICH<<<

Hallo ,

bitte behandeln Sie diese Info vertraulich! Es geht um Ihr Geld! Während die Elite mit dem Geld spielt, Banker Bonis von 30 Millionen Dollar und mehr bekommen und Staaten Milliarden verschenken, haben die meisten Menschen finanzielle Probleme obwohl sie eigentlich hart arbeiten!

Das kann böse enden, wenn Sie nicht vorsorgen!

Wollen Sie endlich vorsorgen und lernen, was die Elite macht?

Wollen Sie auch endlich die Geheimnisse der Elite kennenlernen?

Folgender Bericht ist noch wenige Stunden online:

http://www.der-binary-code.com/ppc13

Es ist so unglaublich, was hinter den Kulissen abgeht!

Sie werden aus dem Staunen nicht mehr raus kommen und das Beste: NUR noch HEUTE alles 100% GRATIS!

Ihr
Michael
Info4you

PS: Es ist wirklich kinderleicht und auch für Sie absolut perfekt!

Einerseits war ich nun sehr erleichtert, nicht schon wieder eine Todesdrohung von übellaunigen Boiler-Room-Bösewichten oder angepissten Salat-Fisten erhalten zu haben (→Wir wissen wo Dein Auto wohnt!). Andererseits war ich jetzt natürlich erst recht erregt, dass – endlich, nach so vielen Jahren – ein wohlmeinender Philanthrop mich des letzten Geheimnisses von Geld, Glück und Macht für würdig befunden hatte. Seid umschlungen, Melonen!

Einen Mausklick weiter landete ich auf der Seite http://www.der-binary-code.com/, die bereits durch ihr schlichtes und überaus professionelles Design eine klaren Hinweis gab, dass ich hier wohl wirklich in der inner party, der obersten Halle der Macht gelandet war. Sätze wie: “Die Elite läuft Sturm!”, “Experten sind schockiert!” und “Die Welt steht Kopf!” tun ein Übriges.


[Die Einstiegsseite zum Reichtum. Nach heutigem Erkenntnisstand scheint auch die oben im Text verlinkte Seite frei von digitalem Ungeziefer zu sein.]

Eigentlich hätte es das Video gar nicht gebraucht, um mich vollends zu überzeugen, meine (naja, beinahe) Mailadresse anzugeben um den goldenen Schlüssel zur sprudelnden Geldquelle direkt in Empfang nehmen zu können. Dennoch haben mich die aus diversen Börsenprogrammen gerissenen Wortfetzen im Teaser-Video vollends überzeugt, einer wirklich großen Sache auf der Spur zu sein. Binnen weniger Minuten sollte ein Mail meine Anmeldung freischalten:


[Die Spannung ist kaum mehr zu ertragen…]

Und dann kam es. Das Mail mit dem rettenden Link. Einige lange Sekunden später (naja, UMTS halt…) offenbarte es sich mir schließlich! Der Schlüssel zu praktisch unbegrenztem anstrengungslosen Reichtum ist…

[Hier kurz innehalten und tief durchatmen]

Moment mal. Wie merkbefreit muss ein Mensch eigentlich sein, den Schlüssel zu unbegrenztem Reichtum einfach so über eine windige Website an Hinz & Kunz weiterzugeben? Eine leichte Skepsis begann an meiner Vorfreude zu nagen. Ich recherchierte.

Entwarnung! Schon der erste Gugel-Treffer zeigt auf einen kritisch investigatven Blog, in dem eine “gelernte Bankkauffrau” bestätigt, dass dieses Schema wirklich funktioniert und man damit binnen kürzester Zeit unverschämt viel Geld verdienen kann. Die Domain “knallharte.info” wurde in China registriert, wo man sich mit Geld bekanntlich bestens auskennt. Also munter weiter gelesen.

Das Geheimnis unermesslichen Reichtums liegt in…

Na, warum sollte ich das eigentlich gerade Euch Leechern erzählen?

Ach, was soll’s – warum eigentlich soll nicht einfach jeder schnell stinkend reich werden?

Das Geheimnis liegt in der Spekulation mit Digitalen Optionen. Mit einer Prise Chartanalyse für Dummies und dem richtigen Broker ist der Weg zur sprudelnden Geldquelle praktisch nicht zu verfehlen.

Hier übrigens findet sich der Inhalt, den man (“eigentlich”) erst nach der Anmeldung zu Gesicht bekommt.

Ich werde an dieser Stelle nicht weiter über die finanzmathematischen Finessen exotischer Optionen extemporieren (auch, weil ich davon nicht einmal den Hauch eines blassen Dunstes habe), sondern lediglich feststellen: “Wer ernsthaft glaubt, mit Chartanalyse auf Optionen reich zu werden, soll investieren!”

Wer hingegen noch Reste lebender Hirnzellen in seinem Kopf herum trägt, sollte sich besser mit der Frage beschäftigen, inwiefern all die Propheten der sprudelnden Geldquellen auf jeden Fall recht haben. Denn natürlich sprudelt hinter dieser Kampagne ein veritabler Dukatenbrunnen – und zwar für:


[Achtung: Spoiler. Es sind die Broker!]

Tja. Die gerade mal zwei unbedingt empfohlenen Broker (und die Chart-Provider) jedenfalls gewinnen mit jedem einzelnen Deppen, der sein Geld dort hin trägt – und zwar unabhängig davon, ob der gewinnt oder verliert.

Und wenn dieses Spiel auch nur annähernd so läuft wie all die anderen, die ich in den letzten Jahren beobachtet habe, dann werden am Ende wenigstens die Veranstalter dieses flachen Spielchens ein gutes Stück näher zur 1%-Liga aufgeschlossen haben.

/cbx, Kategorie: Andere Betrüger - Netz Dschungelcamp

 

Eigener Senf dazu?

  1. DerIgel gab am 24. April 2012, 21:15 folgenden Senf dazu:

    WOT hat mich direkt vor der Seite gewarnt. In den Kommentaren hab ich dann folgenden Link dazu gefunden. Nur falls jemand mehr sehen will.

    http://www.ratgeberletter-dieter-hilft.com/geld-verdienen-vorsicht-vor-dem-binary-code/

    /cbx meint dazu:

    Danke für den Link. Ich hoffe aber, dass Du auch ohne WOT nicht auf diesen Pimperlschas hereingefallen wärst...

  2. Peter Suxdorf gab am 25. April 2012, 06:18 folgenden Senf dazu:

    Ihr seid solche Luschen. Ich habe diese Mail schon vor Tagen erhalten, bin sofort zu meinem Banker gegangen, der hat mir auch sofort 2,46 Trilliarden Euro geliehen und durfte auf meine Kosten 500 Billionen Euro selber investieren. Was soll ich sagen, es funktioniert, dank der beiden Broker. Auch die gelernte Bankkauffrau durfte ich kennenlernen, was ein Schnuckel. Zusammen haben wir jetzt über 365 Octillionen Euro erwirtschaftet und werden morgen die Weltregierung übernehmen.

    /cbx meint dazu:

    Mann, Du Dödel! Ich weiß natürlich, dass das funktioniert und bin auch gerade dabei ein paar Fantastillionen zu erwirtschaften. Aber wir müssen doch den Pöbel davon abhalten, auch so reich zu werden...

  3. DerIgel gab am 25. April 2012, 17:43 folgenden Senf dazu:

    Keine Sorge^^ Ich glaube grundsätzlich keiner Mail von Absendern, die keinen Grund haben mich anzuschreiben. Ich verlinke häufiger mal auf Facebook Artikel, wenn ich sehe, dass wieder jemand eine Abofalle liked (so hab ich auch diesen Blog hier gefunden). Und son Artikel zieht iwie schneller. Worauf selbst gebildete Leute so reinfallen ist echt bitter.

    /cbx meint dazu:

    Die schnellste und zuverlässigste Methode, einen (temporären) Hirntod herbeizuführen, ist immer noch, viel leicht verdientes Geld in Aussicht zu stellen...

  4. Manfred gab am 22. Januar 2013, 11:01 folgenden Senf dazu:

    gut, dass hier jemand mal diese videos offenlegt. als ergänzung sollte man das hier auch unbedingt lesen:

    http://www.binäre-optionen.info/der-binary-code-betrug-und-abzocke-oder-nicht.html

    /cbx meint dazu:

    Naja, sehr überzeugend fand ich das Video nicht gerade....