Auf Schnäppchenfang in Sindelfingen

20.06.2010 15:56 von /cbx, derzeit 0.5993 Kommentare

Send to Kindle

Der verurteilte Verbrecher wäre stolz auf uns. Kaum dass wir das dekadente bourgeoise Spiel hinter uns gelassen haben, gelingt uns ein Coup, den auch der primitivste Sozialdarwinist nicht wegsarrazinieren könnte.

Ich hatte ja einst umfänglich bejammert, dass unser gläserner Couchtisch schon wieder ein Bein verloren hatte. Gestern nun haben wir in einer Jahrhundertaktion gleich zwei Langzeit-Einrichtungsprobleme zugleich gelöst. Im Möbelhof in Sindelfingen (wo wir uns zwischen den ganzen anderen Migranten ausgesprochen gut aufgehoben fühlten) haben wir sowohl einen Couchtisch als auch einen Spiegel für unser Vorzimmer erstanden. Das wirklich unvorstellbare daran war: Der Tisch kostet sagenhafte 39€! Und so sieht er aus:

Aus dieser Perspektive sieht man ihm den Preis auch wirklich nicht an. Nun ja – ich habe ihn zusammengebaut und musste feststellen, dass natürlich auch hier das Ganze weit teurer ist als die Summe seiner Einzelteile, aber wir wollen nicht jammern.

Für den Bodensatz der Gesellschaft sind neue Möbel ohnehin schon unnötiger Luxus. Die Leistungsträger produzieren genügend Abfall Artikel für den zweiten Markt, um den Bedarf der Unterschicht abzudecken. Ist das gerecht gegenüber denen, die arbeiten, dass der wachsende nicht arbeitende Teil der Bevölkerung auf Kosten der ehrlichen Steuerzahler in unbeschreiblichem Luxus wie diesem hier lebt?

Glücklicherweise muss ich mich für solche Aussagen nicht mit so unangenehmen Nebensächlichkeiten wie Fakten herumplagen – dass so was unnötig ist, habe ich von der FDP gelernt. Und die haben immerhin gerade die 5%-Hürde geschafft. Gut, zwar von oben kommend, aber Hürde ist Hürde. Und ich bin froh, die FDP zu sehen, wo sie jetzt ist – am Boden!

Und jetzt warte ich darauf, dass auch dieser Tisch ein Bein verliert – in dem beruhigenden Wissen, (noch) ein Leistungsträger zu sein, dem Luxus wie ein neuer Tisch (noch) zusteht.

/cbx, Kategorie: Schöngeistlos - Hartz-IV Tagebuch

 

Kommentare (anyone?)

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.