Sieb-te Übung zur Softwareentwicklung (05.12.2005 bis 19.12.2005)

Die gültige Regelung zu dieser Übung (und allen Folgenden) lautet weiterhin: Ich will von jeder/m die Lösungen zu allen Punkten (hier vier Stück) haben. Was Ihr in der Übung nicht schafft, sollte vor Neujahr (sic!) (bis 30.12.) eingereicht werden. Sämtliche Programmtexte (und nur die) einfach direkt (nicht als Anhagn) an fh_homework@amadyne.net und alle sind glücklich.

Die Zahlen in Klammern numerieren die Unteraufgaben. In dieser Übung bauen die Aufgaben aufeinander auf. Ich will im Endeffekt nur ein Projektfile (mit entsprechendem Stand 1..n) sehen.

Diese Übung dreht sich um das - zu Recht - völlig unbekannte Computerspiel "Blinde Kühe". Auf einem virtuellen Spielfeld (stylish, nicht?) von 100x100 Schritten befinden sich zwei zufällig positionierte Spieler, die einander finden müssen. Dazu macht abwechselnd jeder Spieler einen Schritt in eine von vier möglichen Himmelsrichtungen (N,O,S,W). Anschliessend wird der Gesamtabstand der Spieler in Schritten angegeben. Das Spiel endet, wenn sich die Spieler gefunden haben, d.h, näher als zwei Schritte voneinander entfernt stehen.

Zusatzinfos zum Weiterbasteln:

Nehmt dieses Spiel nicht zu leicht, es wird uns noch einige Male begegnen und sich wohl bis Weihnachten erstrecken. So wie das Spiel zwei Teilnehmer fordert, so sollen Sie auch die Aufgabe in einem Zweierteam lösen. Sucht Euch einen Partner und löst gemeinsam die folgenden Aufgaben:

(0) Fingerübung zur Rekursion:Schreib ein Programm zur Ermittlung der ersten 50 Fibonacci-Zahlen. Für einen speziellen Bonus: Schreib ein Programm, das die ersten 1450 Fibonacci-Zahlen ermitteln kann [Fib(1450) = 4,81496750250011E+302]. Der Preis der Jury von 10€ geht an den ersten Ersteller eines Programms, das diese Aufgabe rekursiv in unter 10 Minuten löst.